Büchertisch

An verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Medien nimmt der inhaltliche Diskurs um neue Formen von Kirche Fahrt auf. Ich freue mich, an zwei Stellen zur Diskussion beigetragen zu haben und verweise daher dankbar auf zwei Veröffentlichungen der letzten Wochen.

 

 

Zum einen in der Praktischen Theologie: Die erste Ausgabe der Zeitschrift im Jahr 2018 beschäftigt sich mit dem Thema „Fresh Expressions of Church – auf Deutsch?“ und darin durfte ich einen Artikel mit dem Titel „Die Relevanz des Kontexts in und für Fresh Expressions of Church“ beisteuern. Jan Hermelink und Sabrina Müller haben einen schönen Einstieg zusammengestellt.

 

Zum anderen handelt es sich um einen neuen Band aus der Reihe „Management – Ethik – Organisation“, die bei Vandenhoeck & Ruprecht erschienen sind. Die Herausgeber Stefan Jung und Thomas Katzenmayer haben im fünften Band unter dem Titel „Lebendige Kirchen. Interdisziplinäre Denkanstöße und praktische Erfahrungen“ versucht, Lebendigkeit in der Kirche neu und unkonventionell zu deuten. Altbekanntes und Innovatives wird theoretisch reflektiert oder anhand von Praxiserfahrungen sichtbar gemacht. Mein Artikel trägt in diesem Zusammenhang die Dimension Fresh Expressions of Church ein (Titel: „Fresh Expressions of Church. Neue Aufbrüche zur lebendigen Kirche.“).

 

Ein Gedanke zu »Büchertisch«

  1. Liebe Sandra Bils,
    Ich habe versucht dieses Heft aus der Reihe „praktische Theologie“ zu bekommen, da es genau das Thema ist, was mich umtreibt. Leider war keiner der Verlage in Lage mir nur das Heft zu verkaufen ohne gleich ein Abonnement abzuschließen. Schade
    Hätten Sie sonst eine Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.