Musikalischer Jahresrückblick

Noch ist es nicht zu spät, auf mein musikalisches Jahr 2014 zurückzuschauen.
Folgende Bands und Künstler haben mich im letzten Jahr begleitet (erstellt durch last.fm):
Balthazar, William Fitzsimmons, Metronomy, Fink, Spaceman Spiff, Francis International Airport, Radiohead, Ólafur Arnalds, Die Höchste Eisenbahn, Kings of Convenience, Tunng, Musée Mécanique, Otis Redding, All The Luck In The World, Gungor, Junip, Bon Iver, Arctic Monkeys, Nils Frahm, Dotan, Billie Holiday, Me and My Drummer, The Kooks, Honig, Hundreds, Erlend Øye, Ani DiFranco, Eels, Gisbert zu Knyphausen, desiree klaeukens, Elliott Smith, Tele, Kim Janssen, The Black Atlantic, I’m from Barcelona, Two Door Cinema Club, Bonaparte, Ry x, Moddi, Angus & Julia Stone, Okkervil River, LaBrassBanda, The Notwist, Regina Spektor, Phoenix, Little Dragon, Max Richter, Matthew And The Atlas.

Hier werden meine Hörgewohnheiten noch einmal differenzierter aufgeschlüsselt.

Auch auf spotify wird zurückgeschaut. Dort wurden folgende Top 100 meiner Hörgewohnheiten ermittelt, die ich gerne teile.

Einige der Bands konnte ich auch auf Festivals und Live-Konzerten sehen: Bonaparte, Dear Reader, Denison Witmer, Desiree Klaeukens, Die höchste Eisenbahn, Hauschka, Honig, Hundreds, Jesper Munk, Jonas David, Judith Holofernes, Kat Frankie, Kitty Daisy & Lewis, Marcus Wiebusch, Moddi, Nils Frahm,  Selah Sue, Spaceman Spiff, The Notwist, William Fitzsimmons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.