Punk Prayer

Diese Andacht habe ich für eine Veranstaltung vorbereitet, die leider ausgefallen ist. Daher möchte ich sie hier teilen, damit die Mühe nicht umsonst war.

 


 

Votum

 

Wir kommen hier zusammen in der Gewissheit, dass Gott mitten unter ist.
Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist.
Amen.

 

Hinführung

Wir hören gleich ein Lied des norwegischen Sängers Moddi. Es stammt von seinem neuen Album „unsongs“ (Unlieder), einer Sammlung von 12 Liedern, die in der Vergangenheit zensiert, verboten oder indiziert waren bzw. teilweise auch noch heute sind. Einige Songs durften nicht veröffentlicht oder im Radio gespielt werden, andere brachten den Künstlerinnen und Künstlern Auftrittverbote, Ausweisungen oder Gefängnisstrafen ein. Moddi suchte nach eben solchen verbotenen Liedern, die verstummt sind, um ihnen wieder neu eine Stimme zu geben.

Das folgende Lied stammt von diesem Album.

(mehr …)

Listen and repeat

Wie es wohl wäre, wenn Jaques Berthier, das musikalische Mastermind von Taizé, zeitgenössische Musik schreiben würde…

Wahrscheinlich so ähnlich.

Countless Roads
Countless Roads
Shadow and light
Shadow and light
All is mercy
All is mercy
So don’t be afraid
Don’t be afraid.

 

James Gruntz 

 

 

Hol‘ mir mal ne Flasche Bier

… sonst streik ich hier.

Gerhard Schröder

Biergläser

 

Ich war kürzlich in einem asiatischen Land im Urlaub. An der Bar bestellte ich zwei Bier und trug dann erstaunt die Ausbeute meiner Bestellung an den Tisch meiner weiblichen Reisebegleitung und mir:

Zwei Flaschen Bier und zwei unterschiedliche Biergläser (Originalbild oben).

Wir fanden dies ungewöhnlich, rechneten aber mit einem Glasengpass oder ähnlichem und dachten uns nichts dabei. Dieser Vorgang wiederholte sich nur in den kommenden Tagen immer wieder: Eine von uns beiden bestellte zwei Bier, wir erhielten immer zwei unterschiedliche Gläser.

Erst als wir beiden in einem Restaurant am Tisch bestellten, bekamen wir zwei gleiche Gläser zum Bier. Kleine geschwungene Gläser, beide ohne Henkel.

(mehr …)

Du bist schön

Nächste Woche beginnt die Fastenzeit. In diesem Jahr steht die Fastenaktion „7 Wochen ohne“ der EKD unter dem Titel „Du bist schön – Sieben Wochen ohne Runtermachen.“ Ich hab den Kalender schon bestellt und freu mich drauf.

7WO2015_15x10 Wochenkalender [Print_Red].indd

Bild: 7 Woche ohne (http://www.siebenwochenohne.de/download

Wahrscheinlich vollkommen unabhängig davon, jedoch ziemlich zeitgleich startet auf RTL eine neue Show mit dem Titel „Deutschlands schönste Frau.“ Dabei SOLL es sich, laut Moderator Guido-Maria Kretschmer explizit nicht um eine Castingshow im eigentlichen Sinne handeln, sondern um eine Auseinandersetzung mit Schönheitsidealen, unabhängig von Alter, Konfektionsgröße und eigenem Stil. Wie das dem Sender gelingen kann, wird sich zeigen.

(mehr …)

« Ältere Einträge